Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Einfacher Kartentrick: Der Puls des Zuschauers

Effekt: Der Zuschauer wählt eine Karte aus, die er sich merkt und dann wieder ins Deck gelegt wird. Der Zauberer mischt die Karten und legt sie danach mit der Bildseite nach oben vor dem Freiwilligen aus. Er nimmt die Hand des Zuschauers und fährt mit ihr über die Karten – bei der richtigen erhöht sich der Puls und die Karte ist gefunden.

Vorbereitung: keine

Benötige Karten: Ein beliebiges Kartenspiel.

Durchführung

Für diesen Kartentrick kannst du ein beliebiges Deck verwenden, dass du davor nicht vorbereiten musst. Der Zuschauer kann das Deck vor der Vorführung auch noch einmal durchmischen und untersuchen.

Zuerst lässt du den Freiwilligen eine Karte aus dem Deck ziehen, die er sich einprägen soll. Währenddessen siehst du dir die unterste Karte des Stapels an und merkst sie dir. Damit das niemand bemerkt, kannst du das Kartendeck einmal kurz in deiner Hand drehen und so tun, als würdest du die Karten gerade klopfen. In Wirklichkeit schaust du dir aber kurz die Karte ganz unten an!

Wenn dir das zu schwierig ist, kannst du die unterste Karte auch schon vor dem Trick anschauen und die Karten dann einfach nicht mehr mischen.

Wenn der Zuschauer sich die Karte gemerkt hat, hebst du das Kartenspiel einmal ab, damit der Freiwillige seine Karte auf einen Stapel legen kann. Dabei muss der Stapel mit deiner Karte (die ganz unten ist) auf den anderen Stapel gelegt werden, so dass die Karte des Zuschauers unter deiner gemerkten Karte liegt!

Wenn du möchtest, kannst du jetzt noch ein wenig Falschmischen, dann wirkt der Trick noch besser. 

Die gesuchte Karte finden

Um dann die Karte des Zuschauers zu finden, breitest du die Karten mit der Bildseite nach oben in einem Halbkreis vor dir aus. Es sind jetzt also alle Karten zu sehen!

Nun erklärst du dem Freiwilligen, dass du durch seinem Puls erkennen wirst, welches seine gewählte Karte ist. Dafür nimmst du seinen Arm und bittest ihn, einen Finger auszustrecken. Dann fährst du langsam über die ausgebreiteten Karten und tust so, als ob du wirklich seinen Puls fühlen würdest. 

Die Karte rechts neben deiner ist immer die Karte des Zuschauers.

In Wirklichkeit suchst du nach der Karte, die du dir Anfang gemerkt hast. Die Karte rechts neben deiner gemerkten wird die des Zuschauers sein. 

Damit der Trick besser wirkt, kannst du auch erst an der gesuchten Karte vorbeifahren und dann langsam wieder zurückgehen. Wenn du diesen Trick gut vorführst, wird der Zuschauer wirklich denken, du hättest die Karte durch seinen Puls gefunden!

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.