Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die finalen Drei – Kartentrick mit Abzählen

Effekt: Der Zuschauer darf sich drei beliebige Karten aussuchen und merkt sie sich. Der Zauberer bildet vier verschiedene Kartenstapel und der Freiwillige darf seine Karten auf die Stapel legen und irgendwo abheben, dann werden die Kartenhaufen aufeinander gelegt und die Karten sind mitten im Deck verschwunden. Trotzdem findet der Zauberer problemlos alle drei Karten. 

Vorbereitung: keine

Benötige Karten: Ein Kartenspiel mit 52 Karten

Durchführung

Dies ist ein mathematischer Kartentrick und du benötigst keine speziellen Handgriffe und Fingerfertigkeiten, du musst dir also nur genau die Abfolge des Tricks merken!

Du brauchst ein Kartendeck mit genau 52 Karten (achte darauf, dass keine Joker im Spiel sind), damit dieser Trick funktioniert.

Als Erstes darf der Zuschauer drei beliebige Karten aus dem Deck ziehen und merkt sich diese. Das Kartenspiel kann danach auch jederzeit durchgemischt werden, es ist nicht präpariert und du musst dir keine Karten merken.

Jetzt bildest du vier verschiedene Stapel (von links nach rechts) vor dir, jeder Stapel hat dabei eine gewisse Anzahl an Karten:

  • der erste Stapel (links) besteht aus 10 Karten,
  • der zweite aus 15 Karten,
  • der dritte auch aus 15 Karten
  • und der letzte Stapel (rechts) aus 9 Karten.

Wenn du dich irgendwo verzählt hast, merkst du das spätestens beim letzten Stapel, du kannst also während der Vorführung mit dem letzten Stapel überprüfen, ob du richtig gezählt hast: Wenn ganz rechts noch genau 9 Karten übrigleiben, passt alles.

Die Karten auf die Stapel verteilen

Die Karten des Zuschauers werden jetzt nacheinander auf die Stapel gelegt. Das kann ruhig der Freiwillige machen, allerdings musst du ihm erklären, was er zu tun hat. 

  • Die erste Karte kommt auf den ganz linken Stapel, dann darf der Zuschauer eine beliebige Menge an Karten vom zweiten Stapel abheben und diese auf den ersten Stapel legen.
  • Mit der zweiten Karte genauso: Zweite Karte auf den zweiten Stapel, Karten von dritten Stapel abheben und auf den zweiten Stapel legen
  • Die dritte Karte kommt auf den dritten Stapel, jetzt werden aber alle Karten des vierten Stapels auf den dritten gelegt.

Vor dir sollten jetzt noch drei verschiedene Stapel liegen, die du von rechts nach links aufeinander legst (Stapel 3 auf 2, dann Stapel 2 auf Stapel 1). Am Schluss hast du also einen großen Kartenstapel vor dir, in dem irgendwo die Karten des Zuschauers sind. 

Die Karten des Zuschauers finden

Um die Karten zu finden, musst du als erstes die vier oberen Karten abzählen und nach unten bringen, sonst klappt der Kartentrick nicht. Dann legst du die Karten nur noch mit der richtigen Technik aus und es bleiben die drei gesuchten übrig.

Wichtig: Du darfst das Kartendeck nicht mehr mischen, sobald die Karten des Zuschauers darin sind.

Jetzt beginnst du mit dem Auslegen (nachdem die vier obersten Karten nach unten gebracht wurden!): Die erste Karte kommt mit der Bildseite nach oben vor dich, rechts daneben eine verdeckte Karte. Das wiederholst du, bis alle Karten aufgebraucht sind. Du hast dann also zwei Kartenhaufen vor dir, rechts verdeckte Karten, links offene. 

Der offene Stapel kann zur Seite gelegt werden, diese Karten brauchst du nicht mehr. Du nimmst stattdessen den verdeckten Stapel und wiederholst das Ganze nochmal: Links offene Karten, rechts verdeckte.

Das machst du so lange, bis nur noch sechs Karten übrig bleiben. Die letzten drei verdeckten Karten werden die des Zuschauers sein.

Tipps

  • Dieser Trick ist ein mathematischer Trick, probier ihn ein paar Mal ohne Zuschauer aus, du wirst sehen dass er wirklich funktioniert!
  • Für einen Zuschauer alleine kann es schwierig sein, sich drei verschiedene Karten zu merken. Du kannst ihn also bitten, die Karten zu notieren, wenn du mehrere Zuschauer hast, soll sich jeder eine Karte merken. So verhinderst du, dass am Ende des Tricks keiner mehr weiß, ob es die richtigen Karten sind oder nicht.

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.