Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Jack der Kopfgeldjäger – Kartentrick mit 3 Reihen

Effekt: Vor dem Trick legst du “Jack”, den Herzbuben zur Seite – er wird dir helfen, die Karte des Zuschauers zu finden. Nachdem eine Karte gezogen wurde, sortierst du solange die Karten auf zwei Stapel, bis nur noch Jack und eine einzige andere Karte übrig bleiben: die Karte des Zuschauers.

Vorbereitung: keine

Benötige Karten: Ein Kartenspiel mit 52 Karten

Durchführung

Für diesen Trick brauchst du ein herkömmliches Kartenspiel mit 52 Karten. Vor der Vorführung suchst du den Herzbuben aus dem Deck und legst ihn offen auf den Tisch – das ist “Jack der Kopfgeldjäger”. Mit ihm wirst du die gesuchte Karte finden.

Zuerst bildest du zwei Stapel mit jeweils 15 Karten, einer davon für den Zuschauer, der andere ist für dich. Der Freiwillige darf jetzt die zwei Stapel einmal abheben, sodass danach vier Stapel vor dir liegen: Zwei vor dem Zuschauer, zwei vor dir.

Dann darf der Freiwillige eine Karte aus dem restlichen Deck ziehen, schaut sie sich an und legt diese Karte auf einen seiner beiden Stapel. Nun wählt er einen Kartenhaufen von dir aus und legt ihn auf den Stapel mit seiner Karte.

Jetzt bist du an der Reihe: Du legst Jack, den Herz Buben, auf deinen letzten Stapel, und zwar so, dass die Bildseite nach oben zeigt, Kartenrücken an Kartenrücken. Der verbliebene Zuschauerstapel (der Stapel ohne seiner Karte) kommt jetzt auf deinen Stapel mit Jack, damit noch zwei Stapel vor dir liegen. 

Den Stapel vor dir legst du dann noch auf den Stapel des Freiwilligen, damit wieder ein großer Kartenhaufen entsteht. 

Damit du keinen Stapel verwechselst, übe diesen Trick zuerst ohne Zuschauer! Du kannst dir auch das Video ansehen, dann weißt du genau, was zu tun ist.

Sobald du diesen Stapel vor dir liegen hast, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Um die Karte des Zuschauers zu finden, bildest du aus den großen Kartenstapel zwei kleine, indem du nacheinander jeweils eine Karte nach links und eine nach rechts vor dich legst. Merke dir, in welchem Haufen Jack ist!

Der Kartenstapel ohne Jack wird zur Seite gelegt, er wird für den Trick nicht mehr gebraucht. Du wiederholst das Ganze jetzt mit dem Stapel, in dem Jack ist – wieder zwei Kartenhaufen bilden, eine Karte links und eine rechts.

Irgendwann sind nur noch zwei Karten übrig: Jack und die Karte des Zuschauers!

Häufige Fehler

  • Wenn der Trick nicht klappt, dann überprüfe, ob du die Stapel in der richtigen Reihenfolge aufeinandergelegt hast (du kannst das Video anschauen und immer wieder pausieren).
  • Du musst am Ende des Tricks immer den Kartenstapel verwenden, in dem Jack zu finden ist – der andere Stapel kommt auf die Seite.

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.