Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Ribbon Spread – Karten gleichmäßig verteilen

Der “Ribbon Spread” ist eine Technik, mit der du ein ganzes Kartendeck gleichmäßig auf einem Tisch oder einer anderen Oberfläche verteilen kannst. Damit kann zum Beispiel das ganze Kartendeck vorgezeigt werden, wenn sich ein Zuschauer eine Karte aussucht.

Der Ribbon Spread ist eine sehr visuelle Variante, um die Karten eines Decks vorzuzeigen
Der Ribbon Spread ist eine sehr visuelle Variante, um die Karten eines Decks vorzuzeigen

Wir erklären dir hier, wie ein Ribbon Spread am besten funktioniert und worauf du achten solltest, damit auch du diese Technik lernen kannst. 

Den Ribbon Spread lernen

Gerade bei den ersten Versuchen klappt es meistens überhaupt nicht, wenn du die Karten gleichmäßig verteilen möchtest. Oft liegt es aber nicht nur an der Technik, sondern am Kartendeck und an der Oberfläche. 

Die Voraussetzungen

Bevor du den Ribbon Spread lernst, solltest du deine Karten und die Oberfläche kontrollieren. Die drei wichtigsten Punkte:

  • Die richtige Oberfläche. Tatsächlich ist das einer der häufigsten Fehler, achte unbedingt auf die richtige Oberfläche. Wenn die Karten keinen Grip haben, sondern einfach wegrutschen, ist ein Ribbon Spread extrem schwierig. 
  • Die richtigen Karten. Auch das solltest du nicht unterschätzen, je neuer die Karten, desto einfache ein Ribbon Spread. Alte oder klebrige Karten hängen viel zu stark aneinander. 
  • Die richtige Technik. Es ist zwar offensichtlich, aber natürlich solltest du auch an deiner Technik arbeiten. Wir erklären dir genau, wie’s funktioniert. 

Tipps für die Oberfläche
Ein glatter Holz- oder Glastisch ist völlig ungeeignet, am besten ist eine spezielle Unterlage für Kartentricks, Filz oder auch eine Tischdecke. Je leichter die Karten wegrutschen, desto schlechter kannst du sie gleichmäßig verteilen. 

Am besten eignet sich ein Close-Up Pad speziell für Kartentricks.

Hier sind die Karten noch relativ unsauber verteilt. Wir zeigen dir, wie du einen gleichmäßigen Ribbon Spread erreichten kannst.
Hier sind die Karten noch relativ unsauber verteilt. Wir zeigen dir, wie du einen gleichmäßigen Ribbon Spread erreichten kannst.

Die Technik: Karten gleichmäßig verteilen

Bevor du an deiner Technik arbeitest, solltest du sicher gehen, dass deine Karten und deine Unterlage geeignet sind. 

Die Karten richtig halten

Das Kartendeck hältst du mit folgenden Griff:

  • Der Daumen greift an die kurze Seite des Decks, die zu dir zeigt. 
  • Die andere Seite stabilierst du mit deinem Ringfinger und dem kleinen Finger, damit die Karten zusammenbleiben und sich nicht verteilen. 
  • Deinen Zeige- und Mittelfinger legst du auf die seitliche linke Kante des Decks

Die Grifftechnik ist natürlich nur die Grundlage, du musst für dich selbst herausfinden, was dir am liebsten ist. Für Einsteiger ist dieser Griff aber eine gute Orientierung.

Die Karten verteilen

Jetzt kommen wir zu der Technik an sich.

Die richtige Kraft
Während dem Verteilen drückst du das Kartenspiel leicht auf die Unterlage, wie viel Kraft du genau brauchst, ist immer unterschiedlich. Verändere aber deinen Druck immer ein wenig, bis du die besten Ergebnisse erzielst. 

Die Bewegung der Hand
Das ist wahrscheinlich der häufigste Fehler und der Hauptgrund, warum die Karten nicht wirklich gleichmäßig verteilt sind. Deine Hand beleibt beim Ribbon Spread nicht an der gleichen Stelle, sondern du bewegst sie während dem Verteilen der Karten immer weiter nach unten.

Am Ende sollte deine Hand fast ganz auf der Unterfläche aufliegen, dadurch werden die Karten auch am Schluss noch gleichmäßig verteilt.

Der Ribbon Spread: noch mehr Tipps

Wenn die Karten offen vor dir liegen, hast du noch weitere Möglichkeiten.

Die Karten umdrehen
Um alle Karte umzudrehen, beginnst du bei der ersten Karte und hebst diese vorsichtig an. Dann kannst du vorsichtig mit deinem Finger an den Karten entlang fahren, bis alle umgedreht sind.

Das braucht ein wenig Übung und setzt einen sehr gleichmäßigen Ribbon Spread voraus, sieht aber super aus.

Die letzte Karte auf der anderen Seite kannst du dann mit deiner anderen Hand auffangen und alle Karten wieder ineinanderschieben. 

Die Karten in der Mitte teilen
Bei dieser Variant drehst du dir Karten bis zur Hälfte um, stoppst dann aber und nimmst deine zweite Hand zur Hilfe. Dadurch kannst du den Spread in beide Richtungen umdrehen (siehe im Video).

Der doppelte Ribbon Spread
Die Technik funktioniert auch dann, wenn du zwei Hälften eines Kartenspiels ineinander steckst. So bekommst du einen “Giant Ribbon Spread”, diese Technik ist auch im Video gezeigt.

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.