Close
Skip to content
  1. »
  2. Zaubertricks
  3. »
  4. Close-Up Magie
  5. »
  6. Verblüffender Str...
Disclaimer: Einige Links sind evtl. Affiliate Links.* mehr

Verblüffender Streichholz Trick mit Erklärung

Effekt: Der Zauberer schüttet eine Schachtel Streichhölzer vor sich aus und lässt einen Zuschauer ein Hölzchen farblich markieren. Dann vermischt er alle Streichhölzer, legt ein Tuch über seine Hände und findet trotzdem blind das markierte Hölzchen des Zuschauers.

Vorbereitung: Ein Streichholz muss präpariert werden.

Was du brauchst: Eine Packung Streichhölzer, einen Stift

Erklärung: Eines der Streichhölzer wurde vor der Aufführung präpariert, um von den anderen unterschieden werden zu können.

Der Ablauf des Streichholz Zaubertricks

Bevor ich dir den Trick erkläre, zeige ich erst einmal den Ablauft des kompletten Tricks aus Sicht der Zuschauer. 

Du brauchst wirklich nur eine normale Streichholzschachtel, mit der du vor das Publikum trittst. Dann wählst du ein beliebiges Hölzchen aus, markierst es mit einem Stift und prägst es dir angeblich genau ein. Den Zuschauern erzählst du, dass du dir gerade die Oberfläche merkst und so das Streichholz immer wieder finden kannst. 

Die Streichhölzer können übrigens jederzeit von einem Freiwilligen untersucht werden, er wird nichts Verdächtiges finden. 

Nachdem das Hölzchen mit einem Stift markiert wurde, vermischst du es mit den anderen legst ein Tuch über deine Hände (du musst für den Trick nichts sehen).

Jetzt überprüfst du ein Streichholz nach dem anderen und kannst tatsächlich das markierte wiederfinden – nur mit deinen „hochsensiblen“ Fingern.

So kannst du den Streichholztrick nachmachen

Es gibt natürlich ein Geheimnis hinter diesem Trick, niemand kann die Oberflächen von Streichhölzern auseinander halten. 

So funktioniert’s: Eines der Streichhölzer machst du vor der Aufführung flexibler, indem du es immer wieder verdrehst.

Vorbereitung: Das Streichholz verdrehen

Nimm dafür einfach eine herkömmliche Packung mit beliebigen Streichhölzern und suche dir eins davon aus. Halte es mit beiden Händen an jeweils einem Ende zwischen Daumen und Zeigefinger. 

Jetzt drehst du deine Hände in entgegengesetzte Richtungen, sodass das Streichholz „verdreht“ wird. Du kannst dir das auch nochmal im Video von oben anschauen. 

Du verdrehst vorsichtig ein Streichholz so lange, bist es biegsamer als alle anderen ist.

Wiederhole diese Bewegungen so lange, bis das Hölzchen spürbar flexibler als am Anfang ist und ganz einfach verdreht werden kann. Wenn du jetzt ein anderes Streichholz in die Hand nimmst und probierst es zu verdrehen, solltest du einen Unterschied spüren! 

Wichtiger Hinweis:
Du musst aufpassen, dass dein präpariertes Hölzchen nicht bricht, splittert oder einzelne Fasern verliert. Sonst werden einige Zuschauer misstrauisch und bemerken, dass du etwas vorbereitet hast. 

Das Streichholz muss also genauso wie alle anderen aussehen, aber sobald du es drehst, musst du es sofort von allen anderen unterscheiden können. 

Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen – merke dir unbedingt, welches Streichholz das präparierte ist!

Die Aufführung des Tricks mit dem Streichholz

Bei der Aufführung musst du nur noch dein vorbereitetes Streichholz farblich markieren lassen, deine Hände verdecken und fertig ist der Trick – oder?

Nicht ganz, denn das Problem ist, dass deine Zuschauer nicht bemerken dürfen, dass du eines der Streichhölzer markiert hast. Es muss so aussehen, als würdest du ein zufälliges Hölzchen auswählen. 

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: 

Variante 1: Die Position des Streichholzes in der Schachtel merken

Bei dieser Variante merkst du dir einfach, wo sich dein Streichholz in der Schachtel befindet. Du kannst es zum Beispiel schräg über alle anderen legen oder ganz außen an eine Wand.

Das Problem ist allerdings, dass du die Hölzchen sehr leicht verwechselst und sobald die Schachtel zu viel bewegt wird, hast du keine Chance mehr, das Streichholz zu finden.

Variante 2: Dein Streichholz palmieren

Die deutlich bessere Methode ist das Palmieren des Hölzchens in deiner Hand. Das bedeutet, du klemmst es zwischen deinen Handballen und einen Finger und versteckst es so vor dem Publikum. 

Wie diese Technik aussieht, kannst du dir auch im Video ganz oben ansehen. 

Bei der Vorführung kannst du dann die gesamte Streichholzschachtel ausleeren, dein palmiertes Hölzchen unauffällig darauf fallen lassen und dann sofort wieder in die Hand nehmen. Für die Zuschauer sieht es so aus, als hättest du einfach irgendein beliebiges Streichholz aus dem Haufen gegriffen. 

Beide Techniken haben das gleiche Ziel: Du hast vor dir einen Haufen mit normalen Streichhölzern, und in deiner Hand befindet sich das präparierte Hölzchen. 

So findest du das Streichholz mit abgedeckten Händen

Jetzt kannst du dieses Streichholz einem Zuschauer geben und ihn bitten, es mit einem Stift farblich zu markieren, damit es eindeutig von allen anderen unterschieden werden kann.

Du musst dir an dieser Stelle übrigens keine Sorgen machen, dass irgendjemand deine Vorbereitung bemerkt. Niemand nimmt ein Streichholz in die Hand und überprüft, ob man es gut verdrehen kann oder nicht.

Deine Zuschauer werden höchstens die Oberfläche des Holzes ganz genau ansehen – und natürlich rein gar nichts finden. 

Die Streichhölzer können vom Publikum untersucht werden – niemand wird etwas finden.

Dann mischst du dein Hölzchen mit den anderen, legst ein Tuch über deine Hände und der Trick kann beginnen. Du verdrehst nacheinander jedes einzelne Streichholz, solange, bis du dein präpariertes Hölzchen wiederfindest. 

Um das ein wenig spannender zu gestalten, kannst du bei jedem „falschen“ Streichholz laut sagen: „Ich spüre, dass dieses Streichholz nicht das richtige ist“ und es unter dem Tuch hervorholen und allen Zuschauern zeigen. 

Sobald du spürst, dass du das richtige Hölzchen in der Hand hast, sag laut und deutlich: „Dieses Streichholz ist das markierte“ und holst es erst ein paar Sekunden später unter dem Tuch hervor. Ansonsten könnten einige Zuschauer sagen, du hättest bei dem Trick geschummelt. 

Abschließende Tipps

Dieser kleine Zaubertrick ist zwar einfach, aber wie immer geht es bei der Zauberei nicht so sehr um die komplizierte Technik, sondern viel mehr um die richtige Präsentation.

Überlege dir also am besten eine kleine Geschichte oder gestalte die ganze Vorführung ein wenig dramatisch und überspitzt. Wenn du den Zaubertrick gut rüberbringst, werden dir einige Zuschauer wahrscheinlich glauben, dass du wirklich einfach sehr sensible und empfindliche Finger hast.

Außerdem solltest du das Palmieren des Hölzchens in deiner Hand wirklich sicher beherrschen, bevor du den Effekt das erste Mal vor einem Publikum zeigst. Saubere Technik ist die absolute Grundlage bei jedem Zaubertrick!

Ansonsten: Viel Spaß beim Vorführen!

Tipp: Hier findest du noch mehr spannende Zaubertricks.

Mein Tipp: Der beste Zauberkasten ab 8 Jahren

Ich habe verschiedene Zauberkästen gekauft und ausprobiert, falls du mehr dazu lesen möchtest, findest du hier meinen kompletten Zauberkasten Test. Am besten hat mir die „Kosmos Magic Platinum Edition“ gefallen, die für Kinder ab 8 Jahren geeignet ist (hier kannst du mehr dazu lesen).

Angebot
KOSMOS 697082 Die Zauberschule MAGIC Platinum Edition, 180 ZauberTricks, viele magische ZauberUtensilien,...
  • Mit ausführlichen und verständlichen Bildanleitungen Schritt für...
  • Video-Tutorials auf der KOSMOS-Webseite für viele Zaubertricks

Preise aktualisiert: 11.10.2021 um 21:34 Uhr*

Das beste Kartendeck für Zaubertricks

Das beste Kartendeck für Zaubertricks ist in meinen Augen ganz klar das „Bicycle Standard Deck“. Obwohl ein Doppelpack für unter 10 Euro zu haben ist, hat es eine sehr hohe Qualität und ist auch für fortgeschrittene Techniken perfekt geeignet (z.B. der Double Lift oder Riffle Shuffle). Hier kannst du noch mehr über das Kartendeck lesen.

Bicycle Spielkarten für Herren und Damen, 88 x 63 mm, Rot / Blau, 2 Stück
  • Bicycle Standard Face Spielkarten, 2 Stück
  • Schürhakengröße: 88 x 63 mm

Preise aktualisiert: 3.10.2021 um 22:34 Uhr*

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.