Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Geldschein vermehren: 5€ in 50€ verwandeln

Effekt: Der Zauberer zeigt einen Fünfeuroschein von beiden Seiten vor, dann faltet er ihn mehrmals zusammen. Direkt danach wird der Schein wieder aufgefaltet und hat sich in 50 € verwandelt! Es geht aber noch weiter: Dieser Fünfzigeuroschein kann gleich danach wieder in 5 € umgewandelt werden.

Vorbereitung: Ein Geldschein muss gefaltet in der Daumenspitze versteckt werden.

Was du brauchst: zwei Geldscheine, eine Daumenspitze

Wichtig: Für diesen Trick benötigst du eine “Daumenspitze”, das ist ein spezielles Zauberutensil. Darin kannst du unbemerkt kleine Gegenstände verstecken, ohne dass deine Zuschauer davon etwas erkennen (bei diesem Trick ist das ein zweiter Geldschein).

Wenn du keine Daumenspitze hast oder keine kaufen möchtest, ist hier ein alternativer Zaubertrick: Wie du Papier in Geld verwandeln kannst (mit Erklärung).

Vorbereitung

Vor dem Trick musst du einen Geldschein in der Daumenspitze verstecken, dein Publikum darf davon nichts mitbekommen, denn so wirst du später den Schein “verwandeln”. Bereite also alles in Ruhe vor und beginne erst dann mit der Aufführung.

Ein paar Tipps zur Daumenspitze

Bei der Daumenspitze solltest du darauf achten, dass sie eine ähnliche Farbe wie deine Hände bzw. Finger hat. Sonst könnte einigen Zuschauern der farbliche Unterschied zwischen deinen Fingern und der Daumenspitze auffallen. 

Solange du deine Hände aber in Bewegung hältst und die Aufmerksamkeit des Publikums nicht zu sehr auf deinen Daumen lenkst, musst du dir keine Sorgen machen. Für dich wirkt die Daumenspitze am Anfang wahrscheinlich sehr auffällig, die Zuschauer wissen davon aber nichts und werden deswegen (so gut wie) nie etwas merken.

Dophee 5Pcs Gefälschte Weiche Daumenspitze Finger Zaubertrick Close Up Stage Show Prop Streich Spielzeug
  • Hohe Qualität,sieht wie echt Finger aus.
  • Länge des Thumb: 5.5cm / 2.17". Innendurchmesser des Thumb: 2.5cm /...

Preise aktualisiert: 24.10.2020 um 23:19 Uhr

Den Geldschein in der Daumenspitze verstecken

Vor dem Trick versteckst du den größeren Geldschein in der Daumenspitze, wenn du also zum Beispiel 5 € in 50 € verwandeln möchtest, kommt der 50-Euro-Schein in den Daumen. Dabei musst du den Schein in einer bestimmten Reihenfolge falten.

Den Geldschein für die Daumenspitze falten

  • Der Geldschein liegt quer vor dir, du schaust auf die Rückseite des Scheins, die Vorderseite liegt auf dem Tisch.
  • Du nimmst den Schein in deine rechte Hand und faltest ihn in vertikal in der Mitte, die linke Hälfte faltest du dabei nach vorne (von dir weg). Der Schein sollte jetzt in etwa quadratisch sein.
  • Dann faltest du ihn horizontal in der Mitte, die obere Hälfte faltest du dabei nach unten (von dir weg) auf die andere Hälfte (der Schein ist jetzt geviertelt).
  • Nun faltest du ihn erneut vertikal in der Mitte, die linke Hälfte faltest du von dir weg, sodass sie vor der rechten ist.
  • Als Letztes faltest du den Schein noch einmal horizontal in der Mitte, die obere Hälfte faltest du von dir weg nach vorne auf die untere.

Im Video kannst du dir alle Schritte noch einmal ansehen:

Wichtig: Genau dasselbe machst du auch nochmal mit dem 5-Euro-Schein, auch er muss vor dem Trick einmal mit der gleichen Technik gefaltet werden!

Den Geldschein in der Daumenspitze verstecken

Sobald du den größeren Geldschein (in unserem Beispiel der 50-Euro-Schein) gefaltet hast, musst du ihn nur noch in der Daumenspitze verstecken. 

Die gefalteten Geldschein legst du horizontal mit der Öffnung nach oben in die Daumenspitze und schiebst sie auf deinen rechten Daumen.

Die Falte des Scheins ist unten, die Öffnung zeigt nach oben und du schiebst den Geldschein zusammen mit deinem rechten Daumen in die Daumenspitze. Der Geldschein liegt dabei so unter deinem Daumen, dass du ihn wieder herausziehen kannst (nicht auf dem Daumennagel!).

Dabei solltest du darauf achten, ob der Geldschein aus der Daumenspitze herausragt oder nicht. Falls ja, korrigieren!

Wenn der Schein nicht komplett in die Daumenspitze passt, ist das aber auch kein Problem, im Idealfall sieht sowieso während der ganze Vorführung niemand die Daumenspitze (dazu später mehr).

Solange deine Hände in Bewegung sind, wird niemandem die Daumenspitze auffallen.
Solange deine Hände in Bewegung sind, wird niemandem die Daumenspitze auffallen.

Die Vorführung: Wie du den Geldschein verwandelst

Du hast die Daumenspitze mit dem gefalteten Geldschein (50 €) an deinem rechten Daumen, in der gleichen Hand hältst du auch den kleinen Schein (5 €). So trittst du vor das Publikum und zeigst deine Hände ganz kurz leer vor, ohne den rechten Daumen dabei zu lange stillzuhalten. Nimm den Schein gleich danach wieder in deine rechte Hand und verstecke so den Daumen wieder.

Den Schein richtig halten

Du hältst den 5-Euro-Schein am besten mit beiden Händen, die zwei Daumen auf der Rückseite, die restlichen Finger auf der Vorderseite (in Richtung der Zuschauer). In dieser Handposition wirst du mehr oder weniger während des ganzen Tricks bleiben.

Den Geldschein vermehren – Schritt für Schritt 

Kommen wir jetzt zum interessanten Part des Zaubertricks: Wie du den Geldschein verwandeln kannst. Der ganze Ablauf ist an sich nicht schwierig, wirkt beim ersten Mal aber vielleicht ein wenig komplex. Am besten, du schaust dir vor dem Üben erst kurz den alle Schritte im Video an.

Ausgangssituation: Du hältst den 5-Euro-Schein mit beiden Händen, deine Daumen sind auf der Rückseite, die Vorderseite des Geldschein zeigt in Richtung der Zuschauer.

Tipp: Die Falttechnik ist hier genau die gleiche wie vorhin!

  • Du beginnst damit, den Geldscheins vertikal in der Mitte zu falten. Die linke Hälfte klappst du nach vorne, von dir weg, auf die rechte. Der Schein ist jetzt in etwa quadratisch.
  • Dann faltest du ihn horizontal in der Mitte, die obere Hälfte faltest du dabei nach unten (von dir weg) auf die andere Hälfte (der Schein ist jetzt geviertelt). Du versteckst die Daumenspitze nach wie vor hinter dem Geldschein.

An dieser Stelle passiert der eigentliche Trick:
Du greifst mit deinem linken Daumen auf die Daumenspitze und ziehst sie von deinem rechten Daumen ab. Den 50-Euro-Schein hältst du dabei mit deinem rechten Daumen fest, ziehst ihn aus der Daumenspitze und versteckst ihn hinter dem 5-Euro-Schein.

Die linken Finger müssen währenddessen die ganze Zeit zusammenbleiben, weil sonst die Daumenspitze in deiner linken Hand zu erkennen ist! Aber auch die rechten Finger müssen zusammenbleiben, um den 50-Euro-Schein zu verstecken. Unbedingt vor dem Spiegel üben, du darfst keine Lücken zwischen deinen Fingern lassen!

Neue Ausgangssituation: Der Daumen ist in deiner linken Hand versteckt, der gefaltete 50-Euro-Schein (5 Mal gefaltet) ist hinter dem 5-Euro-Schein (3 Mal gefaltet). Der 50-Euro-Schein ist also kleiner!

  • Jetzt faltest du den 5-Euro-Schein mit der linken Hand vertikal in der Mitte nach vorne, der 50-Euro-Schein bleibt dabei hinter der rechten Hälfte des 5-Euro-Scheins versteckt. Die Daumenspitze ist nach wie vor in der linken Hand und wird von dir versteckt.
  • Als Letztes faltest du den 5-Euro-Schein noch von oben nach unten, sodass er genauso groß wie der 50-Euro-Schein ist. Beide Scheine sollten jetzt genau aufeinander liegen, die Öffnung des 5-Euro-Scheins zeigt nach unten, die des 50-Euro-Scheins nach oben. 
  • Mit deinem linken Daumen greifst du in die Öffnung des 50-Euro-Scheins, klappst ihn auf und drehst ihn dann noch vorne. Der 5-Euro-Schein ist jetzt also hinter dem 50-Euro-Schein. 

An dieser Stelle kannst du deine rechte Hand lösen und komplett leer vorzeigen, der linke Daumen hält den gefalteten 5-Euro-Schein hinter dem 50-Euro-Schein fest. 

  • Bevor du den 50-Euro-Schein aufklappst, schiebst du den 5-Euro-Schein mit deinem rechten Daumen in die Daumenspitze und drückst sie mit deinem linken Daumen fest. Der 5-Euro-Schein ist jetzt also vor dem Publikum versteckt in der Daumenspitze.
  • Dann kannst du den 50-Euro-Schein weiter auffalten, der rechte Daumen (mit der Daumenspitze) bleibt dabei hinter dem Schein. Du kannst deine linke Hand jetzt auch noch einmal kurz leer vorzeigen. 

Für die Zuschauer hat sich der Geldschein verwandelt, aus den 5 € sind 50 € geworden!

Das Wichtigste bei diesem Effekt ist genug Übung, vor allem während die Daumenspitze in deiner linken Hand ist und du die Geldscheine austauscht. Übe also vor einem Spiegel und lerne jeden einzelnen Handgriff!

Mit dieser Technik kannst du jedem beliebigen Geldschein in einen anderen verwandeln.
Mit dieser Technik kannst du jedem beliebigen Geldschein in einen anderen verwandeln.

Den Geldschein wieder zurückverwandeln

Wenn du den Geldschein wieder zurückverwandeln möchtest, kannst du das natürlich auch noch machen. 

Dafür musst du alle Schritt genau identisch befolgen, nur dass die beiden Scheine jetzt umgedreht sind. Achte hier unbedingt darauf, dass du noch vorsichtiger mit der Daumenspitze bist!

Wenn ein kleines Eck von einem Schein aus der Daumenspitze herausragt, ist der Trick sofort durchschaut und deine Zuschauer werden verstehen, was passiert ist.

Du solltest die Daumenspitze also zugig nach der Vorführung abnehmen (weiter unten erklärend wir dir, wie du das am besten machst).

Tipp: Du kannst dir einen 5-Euro-Schein von einem Zuschauer ausleihen und ihm erklären, dass der Geldschein besondere Kräfte hat. Verwandle ihn dann in 50 €, um deine Aussage zu beweisen, danach zauberst du ihn wieder in einen 5-Euro-Schein. 

Abschließende Tipps

Dieser Zaubertrick erfordert einiges an Übung und du solltest ihn sicher können, bevor du damit vor ein Publikum trittst. Hier sind noch ein paar Tipps zum Abschluss:

Die Zuschauer ablenken

Wie immer in der Zauberei ist Ablenkung sehr wichtig. Das unterhält deine Zuschauer, und der Fokus liegt nicht mehr so stark auf deinen Händen. Das ist gerade bei diesem Trick enorm wichtig, also immer schön reden!

Dafür kannst du eine kleine Geschichte erzählen, was du hier sagst, bleibt dir überlassen. Du könntest zum Beispiel von deiner Geldknappheit berichten, oder von der extremen Inflation in den letzten Monaten – überlege dir etwas, das zu deinem Publikum passt.

Wichtig ist nur, dass du eine Verbindung zu dem Geldschein in deiner Hand herstellst und deine Zuschauer dir nicht nur zusehen, sondern auch zuhören.

Die Daumenspitze während der Vorführung verstecken

Neben der richtigen Ablenkung ist auch noch wichtig, dass du die Daumenspitze möglichst gut vor dem Publikum verbirgst. Das heißt nicht, dass niemand deinen Daumen sehen darf, denn man erkennt die Daumenspitze nicht sofort! 

Aber trotzdem solltest du versuchen, deinen Daumen so gut es geht hinter dem Geldschein in deiner Hand zu verstecken. Denke also immer dran, dass dein Daumen das Geheimnis des Tricks verbirgt, aber achte gleichzeitig auf natürliche Bewegungen. 

Die Daumenspitze nach dem Trick loswerden

Der Trick ist vorbei, die Zuschauer sind verblüfft – aber die Daumenspitze ist noch da! Und wenn sie gesehen wird, dann ist der gesamte Effekt im Eimer. Deswegen solltest du sie möglichst schnell loswerden, hier sind zwei Varianten: 

Stecke den Geldschein in deine Tasche
Eine sehr schnelle und simple Variante, du nimmst einfach den Geldschein mit der rechten Hand und steckst ihn zusammen mit der Daumenspitze in deine Hosentasche. Dabei streifst du die Spitze vom Daumen ab und kannst normal weitermachen.

Für Zuschauer mit Humor
Alternativ kannst du dich auch kurz bei dem Zuschauer für seinen ausgeliehen Geldschein bedanken und so tun, als würdest du ihn einstecken und weglaufen. Sobald der Daumen in deiner Tasche ist, streifst du ihn kurz ab und gibst dem Zuschauer mit einem Lachen sofort seinen Schein zurück.

Die Aufregung lenkt davon ab, dass deine rechte Hand kurzzeitig in deiner Tasche war. Hier darfst du natürlich nicht zu überzeugend auftreten, damit der Zuschauer sich nicht ernsthafte Sorgen um sein Geld macht.

Alle Bewegungen vor dem Spiegel üben

Diesen Tipp kann man natürlich auf alle Zaubertricks anwenden, aber vor allem Zaubertricks mit Münzen und Geld ist das besonders wichtig.

Wenn du bei deiner Vorführung den Daumen zu einem schlechten Zeitpunkt zeigst oder beide Geldscheine gleichzeitig zu erkennen sind, ruiniert das den Effekt. Übe also unbedingt lange genug vor einem Spiegel oder filme dich selbst, um jede Handbewegung perfekt zu beherrschen. 

Du solltest mit diesem Zaubertrick erst vor ein Publikum treten, wenn du dich wirklich sicher fühlst und keine Fehler mehr machst!

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.