Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Ein Gummiband durchdringt deinen Finger

Effekt: Der Zauberer legt ein Gummiband um seinen Daumen und zieht es von seiner Hand weg. Erst auf sein Kommando durchdringt der Gummi den Daumen, ohne zu reißen.

Vorbereitung: keine

Was du brauchst: ein Gummiband

Erklärung: Für diesen Zaubertrick benötigst du nur ein beliebiges Gummiband, das Geheimnis des Tricks ist die Technik, mit der du das Band um deinen Finger wickelst. Dadurch entsteht die Illusion, das Gummi würde den Finger “durchdringen”.

Zaubertrick: Gummi durch Finger erklärt

Der Zauberer wickelt ein Gummiband um seinen Daumen und zieht mehrmals daran, um zu zeigen, dass das Gummi fest um den Finger gewickelt ist. Auf Kommando des Zauberers durchdringt das Gummiband aber unbeschädigt seinen Daumen.

Das Band und die Hand des Zauberers können sofort danach untersucht werden.

Der Trick aus Sicht der Zuschauer:

Das Gummiband ist um den Daumen des Zauberers gewickelt.
Das Gummiband ist um den Daumen des Zauberers gewickelt.
Auf sein Kommando durchdringt das Gummi seinen Finger.
Auf sein Kommando durchdringt das Gummi seinen Finger.

Erklärung des Tricks

Damit das Gummiband deinen Finger “durchdringen” kann, musst du es mit einer speziellen Technik um den Daumen wickeln. Dadurch entsteht eine kleine Schlaufe, die sich erst bei genug Spannung wieder löst, so entsteht die Illusion, das Gummi würde durch den Finger hindurch dringen. 

Du kannst für diesen Trick an sich jedes beliebige Gummi verwenden, aber es kann hilfreich sein, verschiedene Größen und Stärken auszuprobieren. Finde für dich heraus, was am besten funktioniert.

Es kann außerdem sein, dass du ein paar Versuche brauchst, bis der Trick das erste Mal klappt. Halte dich genau an die Anleitung und nimm dir ein wenig Zeit, dann wirst auch du diesen Zaubertrick lernen!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Für den Trick brauchst du beide Hände und ein Gummiband, das du weit genug dehnen kannst.

Zuerst legst du das Gummi um deinen Mittel- und Zeigefinger sowie den Daumen der rechten Hand. Dann ziehst du das Gummi mit deinem linken Daumen nach außen.

Lege das Gummi wie gezeigt um deine Finger.

Schritt 1

Lege das Gummi wie gezeigt um deine Finger.
Ziehe das Gummiband mit dem linken Daumen nach außen.

Schritt 2

Ziehe das Gummiband mit dem linken Daumen nach außen.

Dein linker Zeigefinger kommt auf die obere Hälfte des Gummis und mit ihm ziehst du es nach hinten (von deinem Körper weg).

Lege deinen Zeigefinger auf das Gummi.

Schritt 3

Lege deinen Zeigefinger auf das Gummi.
Ziehe das Gummiband von dir weg.

Schritt 4

Ziehe das Gummiband von dir weg.

Die letzten beiden Schritte wirken auf den ersten Blick sehr verwirrend, sind aber gar nicht so schwierig. 

Deinen linken Zeigefinger drehst du unter dem Gummi hindurch (siehe Schritt 5).

Jetzt musst du nur noch beide Hände aufeinander zu bewegen. Der linke Zeigefinger sollte sich genau unter dem linken Daumen befinden, die rechte Hand ist über der linken (siehe Schritt 6).

Drehe den linken Zeigefinger unter dem Gummi hindurch.

Schritt 5

Drehe den linken Zeigefinger unter dem Gummi hindurch.
Bringe deine Hände in die gezeigte Position.

Schritt 6

Bringe deine Hände in die gezeigte Position.

Wenn du alles richtig gemacht hast, sollte sich unter deinem linken Daumen jetzt einen kleine Schlaufe befinden, in der dein linker Zeigefinger ist (siehe Schritt 6). 

Damit bist du schon fast fertig. Als letztes ziehst du nur noch deinen linken Zeigefinger aus der Schlinge, das Gummi sollte dann auf trotzdem um deinen Daumen gewickelt bleiben (falls nicht: weiterlesen!).

Ziehe deinen Zeigefinger aus der Schlaufe, es bildet sich ein kleiner Knoten.

Schritt 7

Ziehe deinen Zeigefinger aus der Schlaufe, es bildet sich ein kleiner Knoten.
Achte darauf, dass der Knoten unter deinem linken Daumen von den Zuschauern nicht gesehen wird.

Schritt 8

Achte darauf, dass der Knoten unter deinem linken Daumen von den Zuschauern nicht gesehen wird.

Jetzt sollte das Gummiband wie gezeigt um deinen Daumen gewickelt sein: unten eine kleine Schlaufe, von oben ist aber nichts zu erkennen. 

Du kannst deine Hände sogar relativ frei bewegen, wenn du einmal in dieser Position bist. So kannst du allen Zuschauern das Gummiband einmal zeigen, bevor es durch deinen Daumen wandert.

Wenn du die Spannung erhöhst, "durchdringt" das Gummiband deinen Daumen.

Schritt 9

Wenn du die Spannung erhöhst, “durchdringt” das Gummiband deinen Daumen.

Um das Gummiband dann deinen Daumen “durchdringen” zu lassen, kannst du die Spannung erhöhen oder die Finger der rechten Hand auseinander ziehen. Probiere einfach aus, wie sich dein Gummi verhält, du wirst ziemlich schnell ein Gefühl dafür bekommen!

Aus dem richtigen Winkel und mit der richtigen Ausführung kannst du es so wirken lassen, als würde das Gummiband tatsächlich deinen Daumen durchdringen!

Gummi durch Daumen – häufige Fehler

Wenn der Trick einfach nicht klappen will, nicht verzweifeln – hier sind unsere Tipps zu den beliebtesten Fehlern.

Das Gummi durchdringt sofort den Daumen, wenn der Zeigefinger aus der Schlaufe gezogen wird. 
Der häufigste Fehler: Das Gummiband bleibt einfach nicht am Daumen, sondern springt sofort nach oben. Das kann verschiedene Ursachen haben:

  • Verwende ein anderes (elastischeres und größeres) Gummiband.
  • Außerdem hilft es, wenn du die Finger der rechten Hand möglichst eng zusammenbringst. Je weiter auseinander sie sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Gummiband sofort nach oben springt.
  • Zusätzlich kannst du noch die Spannung des Gummis erhöhen (oder verringern) und schauen, wie es sich verhält.

Das Gummiband verknotet/verheddert sich.
Wenn das passiert, machst du irgendeine Handbewegung falsch. Sieh dir unsere Anleitung noch einmal genau an und mach alles genau wie gezeigt nach.

Das Gummi bleibt um den Daumen gewickelt.
Wenn das Gummiband sich nicht von deinem Daumen löst, ist die Schlaufe zu fest gezogen. Als Erstes kannst du probieren,

  • das Gummi mit den Fingern der rechten Hand auseinander zu ziehen und nach unten zu bewegen. Je näher sich deine Hände kommen, desto einfacher wird sich das Gummi lösen.
  • Wenn das nicht hilft, kannst du deine Hände ein wenig “schütteln” und mit ihnen zittern, durch die kleinen Bewegungen lockert sich die Schlaufe. 
  • Sollte das Gummiband immer noch um deinen Daumen gewickelt sein, verwende ein anderes Gummi oder ziehe die Schlaufe nicht ganz so fest zu.

Wenn du es immer noch geschafft hast, sieh dir das Video an oder probiere es ein paar Stunden später noch einmal!

Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Gummis?
Hier findest du unsere Übersicht über alle Gummitricks – natürlich mit Erklärung zum Nachmachen.

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.