Close
Skip to content
  1. »
  2. Zaubertricks
  3. »
  4. Gedanken- & M...
  5. »
  6. Mentalisten Trick ...
Disclaimer: Einige Links sind evtl. Affiliate Links.* mehr

Mentalisten Trick erklärt: Wahl des Zuschauers herausfinden

Effekt: Der Zauberer zeichnet auf drei Papierfetzen verschiedene Symbole und dreht sich danach um. Der Zuschauer darf sich jetzt ein Symbol aussuchen und vermischt die Papierstücke dann vor den Augen des Zauberers, der danach sofort sagen kann, welches Symbol der Zuschauer gewählt hat.

Vorbereitung: keine

Was du brauchst: drei Blätter Papier, einen Stift (alternativ geht auch ein Kartendeck)

Erklärung: Du merkst dir die Position von einem der drei Zettel und weißt dadurch am Ende, für welches Symbol sich der Zuschauer entschieden hat.

Der Trick aus Sicht der Zuschauer

Bevor ich den Trick erkläre, beschreibe ich den Ablauf erst einmal aus Sicht der Zuschauer. Dann zeige ich dir, wie du diesen Mentalisten Trick ganz einfach selber nachmachen kannst.

Du brauchst für diesen Trick drei verschiedene Karten, die alle eine identische Rückseite haben (z.B. Spielkarten). Diese Karten legst du mit der Bildseite nach oben vor den Zuschauer und bittest ihn, sich für eine Karte zu entscheiden. Du kannst dich währenddessen umdrehen. 

Sobald der Freiwillige seine Wahl getroffen hat, darf er alle Karten umdrehen, sodass die Rückseite nach oben zeigt. Danach soll er die beiden Karten vertauschen, für die er sich nicht entschieden hat (seine gewählte Karte bleibt liegen, die beiden anderen werden getauscht).

Jetzt kannst du dich wieder umdrehen und der Freiwillige darf nach Belieben alle Karten vertauschen. Trotzdem weißt du am Ende, an welche Karte der Zuschauer gedacht hat. 

Die Auflösung des Mentalisten Tricks

Das Geheimnis hinter diesem Trick ist ganz einfach: Du musst dir nur am Anfang die Karte in der Mitte merken. Dieser Mentaltrick kann also ohne Vorbereitung und mit jedem beliebigen Kartendeck vorgeführt werden.

Die Erklärung wirkt auf den ersten Blick sehr kompliziert, aber es ist gar nicht so schwierig. Nimm dir ein bisschen Zeit und lies die Anleitung in Ruhe durch, oder schaue dir das Video ganz oben an. 

Am Ende habe ich noch ein konkretes Beispiel beschrieben, mit dem der Trick hoffentlich verständlicher wird.

Die Karten für den Trick

Bevor wir zur Erklärung kommen, noch ein paar Worte zu den Karten: Du kannst natürlich einfach drei Spielkarten verwenden, aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Wichtig ist nur, dass alle die gleiche Rückseite haben.

Du kannst also auch einen Zuschauer nach drei Visitenkarten fragen, oder einfach drei gleich große Papierstücke verwenden. Damit sie voneinander unterschieden werden können, kann der Freiwillige drei verschiedene Symbole auf die Visitenkarten oder die Papierstücke malen – so wird der Trick noch ein wenig persönlicher. 

Mentalisten Trick zum Nachmachen: Schritt für Schritt erklärt

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Erklärung, die du genauso nachmachen kannst, wenn du den Trick selber aufführen möchtest.

Das Einzige, was du machen musst:
Du merkst dir das Symbol/die Zahl der Karte, die am Anfang des Tricks in der Mitte ist!

Ich erkläre dir am Ende, wie du dadurch die Karte des Zuschauers finden kannst.

Schritt 1: Die Wahl des Zuschauers

Am Anfang legst du die drei Karten offen vor dem Zuschauer hin und bittest ihn, sich für eine der Karten zu entscheiden (Merke dir das Symbol/die Zahl der mittleren Karte!).  Es ist am besten, wenn du dich jetzt schon umdrehst, damit der Freiwillige sein Wahl in Ruhe treffen kann. Ansonsten kann dir später vorgeworfen werden, du hättest auf seine Augen geachtet, um seine Karte herauszufinden (oder Ähnliches).

Falls der Zaubertrick vor einem Publikum vorgeführt wird, kann der Zuschauer die gewählte Karte auch kurz in die Luft halten, damit jeder sie sehen kann. 

Schritt 2: Die Karten werden vertauscht

Sobald er seine Wahl getroffen hat, soll der Zuschauer die beiden anderen Karten einmal vertauschen (seine gewählte Karte bleibt also an ihrem Platz!). Danach bittest du ihn, alle Karten umzudrehen, damit die Rückseite nach oben zeigt. 

Dadurch kannst du die Karten nicht mehr voneinander unterscheiden. Erst dann drehst du dich wieder zurück zum Zuschauer.

Schritt 3: Der Freiwillige darf die Karten weiter vertauschen

Sobald du dich zurückgedreht hast, lässt du die Karte in der Mitte nicht mehr aus den Augen. Du kannst zwar die Bildseite nicht sehen, weil die Karten alle umgedreht sind, aber du verfolgst trotzdem einfach die mittlere Karte!

Du kannst dem Zuschauer sagen, dass er die Karten jetzt noch langsam weiter vertauschen darf. Das einzig Wichtige ist, dass du immer weißt, wo sich deine gemerkte Karte befindet (die am Anfang in der Mitte war). 

Sobald der Freiwillige fertig ist, werden alle drei Karten umgedreht, sodass die Bildseite nach oben zeigt. 

Schritt 4: Die Karte des Zuschauers finden

Jetzt liegen also drei Karten offen vor dir, und du hast dir zwei Sachen gemerkt: 

  • Das Symbol/die Zahl der mittleren Karte, ganz am Anfang.
  • Die Position der Karte, die nach dem ersten Vertauschen des Zuschauers in der Mitte war.

Du achtest nur auf die Karte, die du die ganze Zeit verfolgt hast!

Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Deine "verfolgte" KarteDie gewählte Karte der Zuschauers
Auf der Karte, die du verfolgt hast, befindet sich das Symbol, das du dir am Anfang gemerkt hast. Das bedeutet, der Zuschauer hat sich für diese Karte entschieden.
Auf der Karte, die du verfolgt hast, befindet sich nicht das Symbol, das du dir am Anfang gemerkt hast.Das bedeutet, der Zuschauer hat sich für weder für das angezeigte, noch für dein gemerktes Symbol entschieden, sondern für das dritte Symbol.

Ein Beispiel zur Erklärung dieses Mentalisten Tricks

Weil das Ganze ein bisschen kompliziert ist, hier nochmal ein konkretes Beispiel: 

Du verwendest drei Karten mit den Symbolen Kreis, Stern und Quadrat. Diese Karten legst du offen vor den Zuschauer, die Karte mit dem Kreis befindet sich in der Mitte. Du merkst dir also das Symbol Kreis.

Jetzt drehst du dich um, der Zuschauer wählt eine Karte und vertauscht die beiden anderen, dann dreht er alle Karte um. 

Dann drehst du dich wieder zurück und achtest einfach nur noch auf die Karte, die sich jetzt in der Mitte befindet. Das ist ab jetzt „deine Karte“. Der Freiwillige darf nun die Karten noch ein wenig durchtauschen, du musst dir dabei einfach nur merken, wo sich „deine Karte“ befindet. 

Sobald die Karten umgedreht werden, siehst du, welches Symbol „deine Karte“ hat. Es gibt folgende drei Möglichkeiten:

Symbol von "deiner Karte"Die Karte des Zuschauers
Auf "deiner Karte" befindet sich der Kreis.Das bedeutet, der Zuschauer hat sich für die Karte mit dem Symbol Kreis entschieden.
Auf "deiner Karte" befindet sich der Stern.Das bedeutet, der Zuschauer hat sich für die Karte mit dem Symbol Quadrat entschieden.
Auf "deiner Karte" befindet sich das Quadrat.Das bedeutet, der Zuschauer hat sich für die Karte mit dem Symbol Stern entschieden.

Dieser Trick ist ein wenig verwirrend und es dauert vielleicht ein bisschen, bis du ihn verstehst (ich habe auch kurz gebraucht, nimm dir also Zeit). Falls du ihn noch nicht ganz verstanden hast, sieh dir das Video ganz oben einmal komplett an und probiere den Trick einfach Mal selbst aus. 

Falls du lieber einen anderen Mentaltrick lernen möchtest, findest du hier noch mehr davon.

Mein Tipp: Der beste Zauberkasten ab 8 Jahren

Ich habe verschiedene Zauberkästen gekauft und ausprobiert, falls du mehr dazu lesen möchtest, findest du hier meinen kompletten Zauberkasten Test. Am besten hat mir die „Kosmos Magic Platinum Edition“ gefallen, die für Kinder ab 8 Jahren geeignet ist (hier kannst du mehr dazu lesen).

Angebot
KOSMOS 697082 Die Zauberschule MAGIC Platinum Edition, 180 ZauberTricks, viele magische ZauberUtensilien,...
  • Mit ausführlichen und verständlichen Bildanleitungen Schritt für...
  • Video-Tutorials auf der KOSMOS-Webseite für viele Zaubertricks

Preise aktualisiert: 11.10.2021 um 21:34 Uhr*

Das beste Kartendeck für Zaubertricks

Das beste Kartendeck für Zaubertricks ist in meinen Augen ganz klar das „Bicycle Standard Deck“. Obwohl ein Doppelpack für unter 10 Euro zu haben ist, hat es eine sehr hohe Qualität und ist auch für fortgeschrittene Techniken perfekt geeignet (z.B. der Double Lift oder Riffle Shuffle). Hier kannst du noch mehr über das Kartendeck lesen.

Bicycle Spielkarten für Herren und Damen, 88 x 63 mm, Rot / Blau, 2 Stück
  • Bicycle Standard Face Spielkarten, 2 Stück
  • Schürhakengröße: 88 x 63 mm

Preise aktualisiert: 3.10.2021 um 22:34 Uhr*

Noch mehr Zaubertricks lernen

Du hast Lust auf noch mehr Zaubertricks mit Erklärung? Einfach auf ein Bild klicken oder tippen und du siehst alle Zaubertricks, die ich in dieser Kategorie vorstelle.